VDMA Broschüre "Die Digitalisierung der Energiewende"

Weissblick, fotolia.com

Wir zeigen mit 8 ausgewählten Praxisbeispielen aus dem Maschinen- und Anlagenbau in unserer Broschüre "Die Digitalisierung der Energiewende" wie die Digitalisierung heute schon die Energiewende beeinflusst.

Bis zum Jahr 2050 sollen die Treibhausgasemissionen um mindestens 80 Prozent, nach Möglichkeit aber um 95 Prozent abgesenkt werden, ausgehend von den Emissionswerten des Jahres 1990. Dies erfordert die Treibhausgasneutralität des Energiesystems.

Der Maschinen- und Anlagenbau kann und will als innovationsgetriebene Branche den Transformationsprozess hin zu diesem Energiesystem mitgestalten. Er ist Lösungs­anbieter für klimafreundliche Technologien in Energieanlagen, in Produktionsprozessen der gesamten Industrie und im verarbeiten­den Gewerbe sowie in Gebäuden und im Ver­kehr. Durch die kontinuierliche Verbesserung der Technologien lassen sich künftig noch ungeahnte Potenziale erschließen.

Wir zeigen mit 8 ausgewählten Praxisbeispielen aus dem Maschinen- und Anlagenbau in unserer neuen Broschüre "Die Digitalisierung der Energiewende" wie die Digitalisierung heute schon die Energiewende beeinflusst.

Gerne können Sie diese über den Link als PDF ausdrucken oder auch in gedruckter Version von uns erhalten.

Bitte wenden Sie sich an: Isabell Vartzbed, isabell.vartzbed@vdma.org, (030)/30 6946 - 14

 

Downloads