Studien zur Energieeffizienz im Maschinenbau

Shutterstock

Welche Potenziale im Bereich der Energieeffizienz noch schlummern, hat der VDMA in zwei Studien zusammen mit der Prognos AG und Roland Berger ermittelt.

Der Maschinen- und Anlagenbau ist Schlüsselindustrie im Bereich Energieeffizienz
Welche Potenziale im Bereich der Energieeffizienz noch schlummern, hat der VDMA in zwei Studien zusammen mit der Prognos AG und Roland Berger ermittelt. So konnten im Jahr 2009  in den von den Studien betrachteten Abnehmerbranchen des Maschinen- und Anlagenbaus durch den Einsatz effizienter Technologien eine Endenergie in Höhe von 629 PJ (175 TWh) eingespart werden (Referenzjahr 1999). Dies entspricht dem Strombedarf aller rund 48 Millionen privaten Haushalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ferner können in den betrachteten Abnehmerbranchen im Zeitraum 2009 bis 2019 weitere erhebliche Endenergieeinsparungen erzielt werden. Unternehmen des Maschinenbaus und deren Anwender gehen im Vergleich vom Jahr 2009 von Endenergieeinsparungen von jährlich 1169 PJ (325 TWh) im Jahr 2019 Jahren aus. Dies entspricht dem Strombedarf aller rund 90 Millionen privaten Haushalte in Frankreich, Italien, dem Vereinigten Königreich, Irland und Spanien.

Downloads